KONTAKT

Fondation Helga Heidrich SOS Animaux
und Gnadenhof

Marrakesch/Marokko

Mobil: +212(0)633-027943
E-Mail: info@fhh-sos-animaux.com

SPENDEN MIT PAYPAL


SPENDENKONTO

Commerzbank
IBAN: DE39 250800200561400400
BIC/SWIFT: DRESDEFF250

Attijariwafa Bank, Marrakesch/Marokko
IBAN: 007450000495300000012137
BIC/SWIFT: BCMAMAMC

UNTERNEHMEN HELFEN TIERE

Übernehmen auch Sie als Unternehmer Verantwortung für die Tiere in unserer Region und unterstützen Sie uns. Ihr Engagement kommt an – nicht nur bei den Tieren –, sondern auch bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern. Wie können Sie aktiv werden?

DIREKTE SPENDE
Sie können einfach Ihren Wunschbetrag auf unser Spendenkonto überweisen. Sollte Ihnen ein Projekt besonders am Herzen liegen, dann geben Sie dieses im Verwendungszweck an. Eine Spendenbescheinigung schicken wir Ihnen selbstverständlich unaufgefordert zu.

SPENDENAKTION
Organisieren Sie doch ein Event zu Gunsten der Fondation. Der Reinerlös kommt dabei den Tieren zu Gute. Veranstalten Sie zum Beispiel ein Golf- oder Fußballturnier, ein Konzert, eine Lesung oder gestalten Sie Ihre Weihnachtsfeier als Charity-Event und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Eine ebenfalls noble Geste zur Weihnachtszeit ist der Verzicht auf Geschenke an Geschäftspartner. Spenden Sie das Geld stattdessen für ein Tierschutzprojekte oder übernehmen Sie eine Tier-Patenschaft und Ihr Kunde erhält eine persönliche Patenschaftsurkunde.

WIR SUCHEN PARTNER
Um nachhaltig etwas bewirken zu können, ist es wichtig, Projekten auf längere Sicht finanzielle Sicherheit zu geben. Hierzu brauchen wir Partner an unserer Seite, die uns helfen und daran interessiert sind, langfristig mit uns zusammenzuarbeiten. Egal ob Sie ein Produkt zu Gunsten der Fondation verkaufen möchten (wie die Firma Manoush) oder eine Spendenaktion planen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

TUE GUTES UND SPRICH DARÜBER
Seinen Sie ein Vorbild mit Ihrem Engagement bei Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Kommunizieren Sie Ihr Engagement gegenüber Ihren Kunden, Geschäftspartnern und vor allem auch den Mitarbeitern. Gerne berichten wir in unseren Medien, zum Beispiel auf unserer Web- oder Facebook-Seite, in der Tierschutzpost oder im Newsletter über Ihr Engagement.