KONTAKT

Fondation Helga Heidrich SOS Animaux
und Gnadenhof

Marrakesch/Marokko

Mobil: +212(0)633-027943
E-Mail: info@fhh-sos-animaux.com

SPENDEN MIT PAYPAL


SPENDENKONTO

Commerzbank
IBAN: DE39 250800200561400400
BIC/SWIFT: DRESDEFF250

Attijariwafa Bank, Marrakesch/Marokko
IBAN: 007450000495300000012137
BIC/SWIFT: BCMAMAMC

HILFE FÜR DIE GESCHUNDENEN ARBEITSTIERE

Bezüglich Tierschutz und artgerechter Tierhaltung herrscht in Marrakesch eine unbeschreibliche Misere. Die Zustände sind mit Worten nicht zu beschreiben, es ist einfach grausam. Besonders betroffen sind die Arbeitstiere: Esel, Maultiere und Pferde. Auf den Straßen und in den Souks erleben wir täglich grausame Szenen:

  • Die Tiere haben offene, eiternde Wunden und müssen arbeiten bis sie umfallen.
  • Fliegen bedecken die Wunden; keine Versorgung mit Medikamenten.
  • Nachts werden die Tiere auf Müllkippen geschickt um sich ihr Futter zu suchen.
  • Wasser wird bei 40° im Schatten oftmals vergessen zu geben.
  • Stacheldraht dient als Zaumzeug.
  • Die Gedärme treten wegen der Überbelastung aus dem After.
  • Um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen, werden Nägel und angespitzte Hölzer in die Flanke gestoßen bis sie bluten oder die Tiere werden mit Fußtritten in die Genitalien malträtiert.
  • Die Karren sind oft so überladen, dass die Tiere zusammenbrechen um dann mit Fußtritten wieder auf die Beine gezwungen zu werden.

Ist das „Arbeitsmaterial Tier“ verbraucht, wird es irgendwo abgestellt oder ausgesetzt. Die Besitzer sind meist nicht bereit zu verhandeln, geschweige denn zu akzeptieren, dass ihre Tiere hospitalisiert und behandelt werden müssen.

UNSERE HILFE
Die geschundenen Arbeitstiere werden von uns gekauft, tierärzlich versorgt und anschließend bekommen sie ein sicheres Zuhause. Wir versuchen ein Maximum an Hilfe zu leisten, doch ist das alles nur der so genannte Tropfen auf dem heißen Stein.